Schmalspuralbum - Fotogalerie Schmalspur- und Feldbahnen international - mit Schwerpunkt Deutschland


Home :: Register :: Login
Datenschutz :: Album list :: Last uploads :: Last comments :: Most viewed :: Top rated :: My Favorites :: Search

Sachsemalex's profile
Username Sachsemalex
Joined May 15, 2009
Files uploaded 878
Last uploaded file.
Click to see all uploads by Sachsemalex
Last comment.
Click to see all comments made by Sachsemalex

03/09/10 at 15:06Diese Lokomotive war der "Ersatz" f├╝r die letzte in Deutschland erhaltene IK. Die Maschine trug die zu "K├Ânigs Zeiten" die Nummer 12. Ende 1963 soll Nr. 12 abgestellt worden sein. Als traditionsbewusste Eisenbahnfreunde sich 1964 auf die Suche nach der Maschine begaben, war diese schon teilzerlegt. Bis 1994 war die HK-Linie eine der letzten deutschen Schmalspurbahnen, die planm├Ą├čig G├╝ter transportierte. Einer ihrer gr├Â├čten Kunden war das Stahlwerk Schmiedeberg, wobei dieses nicht mit dem K├╝hlschrankwerk Niederschmiedeberg zu verwechseln ist. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass der VEB dkk Scharfenstein sich an der WJ-Linie befand und ebenfalls eine Werkbahn besa├č. Der VEB dkk Scharfenstein war weltweit erster Produzent ozonfreier K├╝hlschr├Ąnke. Die Produktpalette dieses Werkes zielte haupts├Ąchlich auf den Export ab. Man produzierte f├╝r bekannte "Westmarken" wie PRIVILEG. Die IGW konnte die Lok Anfang der 1990er Jahre vom ehemaligen VEB GISAG "Ferdinand Kunert" (Gie├čerei Schmiedeberg) erwerben, da man sie nicht mehr ben├Âtigte. Dies hing damit zusammen, dass die angelieferten G├╝ter seitens der Schiene weniger wurden bzw. die HK-Linie zum 31.12.1994 f├╝r den G├╝terverkehr von der DB gesperrt wurde. Bis heute wickelt man den Verkehr ├╝ber die Stra├če ab. Aber vielleicht gibt es irgendwann noch einmal ein Umdenken... Der VEB GISAG besa├č noch eine zweite V10c. Diese konnte von der TRR ├╝bernommen werden. Dort verkehrt sie als Lok 1.